hotelpersonal.org Schnellsuche

Studium

Mit dem Studium verhält es sich in Deutschland und Österreich anders als im Rest der Welt: Während in zahlreichen anderen Ländern das Bachelor-Studium üblicher Weise den Einstieg in die Hotellerie darstellt und Ausbildungen weniger bis gar nicht bekannt sind, wird der Hotelnachwuchs zum Beispiel in Deutschland vorrangig ausgebildet. Hier sind Studiengänge weniger verbreitet, obwohl auch in diesem Bereich aufgeholt wird. Wer die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen mitbringt (in der Regel also die Fachhochschulreife bzw. das Vollabitur), der kann selbst wählen, ob er ein Studium oder eine Ausbildung bevorzugt.

Zumindest theoretisch - denn in der Praxis sind beide Bildungsangebote nicht unbedingt vergleichbar: Ein Studium, beispielsweise im Fach Hotelmanagement, soll auf höhere und somit leitende Positionen im Gastgewerbe vorbereiten. Angeboten werden diese Studiengänge zum Beispiel von privaten Akademien, die in der Regel kostenpflichtig sind. Manchmal ist eine Förderung möglich, trotzdem sollten Studierende hier deutlich mehr Kosten für ihre Ausbildung einplanen, als beispielsweise bei einer Ausbildung an einer staatlichen Hotelfachschule anfallen. Und weil das Ausbildungssystem für Hotelpersonal in Deutschland seit Jahrzehnten etabliert ist, haben Absolventen von Studiengängen gerade in alteingesessenen Familienbetrieben oder kleineren Hotels nicht unbedingt einen Vorteil durch ihre akademische Ausbildung. Gleichwohl sind einschlägige Studienabschlüsse in internationalen Betrieben oftmals Voraussetzung für eine Tätigkeit zum Beispiel im Management.

Wer sich für eine berufliche Laufbahn im Ausland oder aber in einem großen, internationalen Hotelunternehmen wappnen möchte, der liegt mit einem passenden Studium also genau richtig.

Weitere Infos:
Fremdsprachen ... Fremdsprachen sind der Schlüssel zum Kunden
Weiterbildung ... auch für Hotelpersoanl ist Weiterbildung angesagt
Hotelfachschulen ... von der Pike auf an lernen
Praktikum ... der erste Kontakt
Jobbörsen ... Jobs online - von der Küchenhilfe bis zum Mangement